gesammelte Werke
aus den Jahren
2012-2019
Vom Kopf,
durchs Herz,
von Hand.

Kli|schee, das —  Substantiv, Neutrum | französisch cliché = Abklatsch,
substantiviertes 2. Partizip von: clicher = abklatschen, ursprünglich wohl lautmalend
  1. (Druckwesen Jargon) Druckstock
    1. (bildungssprachlich abwertend) unschöpferische Nachbildung; Abklatsch
    2. (bildungssprachlich abwertend) eingefahrene, überkommene Vorstellung
    3. (bildungssprachlich abwertend) abgegriffene Redensart, Redewendung

NEUGASSE 11
78462 KONSTANZ
+49 7531 3692953
mail@klischee.net




2005-2008
Ausbildung zum Goldschmied

2010-2012
Meister und Gestalter
an der Zeichenakademie Hanau

2012
Gründung der eigenen Werkstatt
in Konstanz

2016
Gründung von BLING


vertreten unter
KLIMT02     ART AUREA


Gold|schmied, der ― [ˈɡɔltʃmiːt] Substantiv, maskulin | (Berufsbezeichnung) Handwerker, der Schmuck oder künstlerisch gestaltete Gebrauchsgegenstände aus Gold oder anderen Edelmetallen anfertigt

Damit hat mehr oder weniger alles angefangen. Seit dem arbeite ich gerne mit den traditionellen Goldschmiedetechniken und verbinde diese mit anderen Elementen. Wie zum Beispiel dem 3D Druck.

Bei den Entwürfen entferne ich mich dabei immer weiter von der klassischen Goldschmiedearbeit, um mit verschiedenen Ansätzen neue Ideen zu entwickeln.



goldsmith, the ― [ ˈɡəʊldˌsmɪθ ] noun, masculine | (Job title) Craftsman who makes jewelery or artistically designed objects made of gold or other precious metals.

That´s the way it started. Since then I like to work with traditional goldsmith techniques and combine them with other elements, such as 3D printing.

In the designs, I move away from the classic goldsmith work to develop new ideas with different approaches.








VOM KOPF. DURCHS HERZ. VON HAND
— Statement zur ‘roh’ Serie


Höher, schneller, weiter. Heutzutage soll alles sofort,
unbegrenzt und vor allem billig zur Verfügung stehen. So entsteht massenhaft Müll. Produkte, die von Anfang an zum Wegschmeißen konzipiert werden.

Dem entgegen steht meine Philosphie. Die Entstehung eines Schmuckstückes findet oft im direkten Umgang mit dem Material selbst statt. Man nähert sich einer vagen Idee mit einfachen, simplen Techniken durch sehr zeitintensives Ausloten der Grenzen an.

Wann bricht oder reißt mein Material, wenn ich es biege und presse? Mit diesen Erfahrungen entstehen von Hand Kurven und Formverläufe, die auch durch das Material selbst definiert werden. In der Hoffnung eine Qualität zu schaffen, die seine Daseinsberechtigung hat und einen Wert darstellt, den es für den Träger zu erhalten gilt.



Die Hochglanzseite mit allem Schnickschnack, wurde über Bord geworfen.  An ihre Stelle tritt diese neue Seite. Möglichst schlicht, dient Sie mir vor allem zur Dokumentation und dem Ordnen meiner Gedanken/Arbeiten. Um das Chaos überschaubarer zu machen.
Die Seite erhebt somit keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Immer wieder wird etwas nach eigenem Ermessen hinzugefügt oder auch nicht. Dies dient auch der Motivation das Zeug endlich mal fertig zu machen.
© KLISCHEE 2019